Familie
Downloads
Weblinks
Newsletter
Frühe Hilfen Ortenau
Kinderland Baden-Württemberg
Nummer gegen Kummer

Angebote für Familien in besonderen Lebenssituationen (FibL)

STÄRKE für Familien in besonderen Lebenssituationen (FibL)
Familien unterstützen und stärken ist das erklärte Ziel von STÄRKE, zumal dann, wenn Familien in besondere Lebenssituationen geraten. Wir sind überzeugt: Belastungssituationen können gemeistert werden! STÄRKE bietet mit seinen vielfältigen Familienbildungsangeboten einen ersten Schritt, um wieder auf die Beine zu kommen. Die FibL-Angebote können unabhängig vom Alter der Kinder in Anspruch genommen werden. Es gilt, dass für Mütter und Väter die Angebote kostenfrei sind.

 
Wer zählt zu den besonderen Lebenssituationen?
- Alleinerziehende
- Wenn ein Elternteil unter 18 Jahre ist
- Familien mit Gewalterfahrung
- Familien mit einem kranken, behinderten Kind oder wenn ein
  Kind von Krankheit oder Behinderung bedroht ist
- Familien mit Mehrlingsgeburten
- Familien mit Migrationshintergrund
- Familien mit Pflege- oder Adoptivkindern
- Familien mit prekären finanziellen Verhältnissen
- Familien, die einen Unfall oder Tod eines Familienangehörigen
  bewältigen müssen
- Familien in Trennung oder Scheidung
- Patchworkfamilien
 
Angebote FibL
Spezielle Kurse mit 3 bis max. 12 Teilnehmern für Familien in besonderen Lebenssituationen (FibL)
- zeigen Lösungsmöglichkeiten für Belastungssituationen auf
- strukturiertes, beteiligungsorientiertes Vorgehen
- Gruppenarbeit, Austausch
- alltagsnahe Methoden und Übungen

Familienbildungsfreizeiten
Familien in besonderen Lebenslagen haben oftmals keine Gelegenheit, gemeinsam wegzufahren und sich zu erholen. Um das auszugleichen, bietet STÄRKE Familienbildungsfreizeiten an, die in attraktiver Lage im Grünen stattfinden. Während die Eltern an Bildungs- und Gruppenangeboten teilnehmen, werden die Kinder von Fachkräften betreut. Zudem besteht die Möglichkeit eines Erlebnisprogramms für Eltern und Kinder, beispielsweise Ausflüge. Ein kleiner Eigenanteil inklusive Kurtaxe ist bei der Anmeldung zu entrichten. Weitere Informationen erhalten Sie bei dem zuständigen Veranstalter.
 
In der Regel 7-tägiger Aufenthalt von 10 bis 12 Familien in einer attraktiven Familienbildungserholungsstätte in schöner Lage, wie z. B. dem Liborihof in Todtmoos/Südschwarzwald.
- Familienbildungsangebot für Eltern am Vormittag
- in dieser Zeit Kinderbetreuung von erfahrenen Kräften
- gemeinsames Erlebnisprogramm mit Ausflügen nach Absprache

Wie geht es weiter?
Sie können einen kostenfreien Elternkurs besuchen oder an einer Familienbildungsfreizeit teilnehmen. Auf Ihren Wunsch bzw. bei Bedarf können Sie zusätzlich häusliche Beratung und Unterstützung erhalten. 

Wenden Sie sich direkt an den STÄRKE FibL–Anbieter und stellen einen Antrag. Hierbei werden Sie selbstverständlich von dem Anbieter unterstützt. Der STÄRKE FibL–Anbieter informiert Sie nach der Kostenzusage des Jugendamtes, noch vor Beginn der Veranstaltung.

Wenn Sie kein entsprechendes Angebot finden, können Sie sich mit Ihrem Anliegen auch an Ihre Hebamme, Kinderarzt, oder direkt an das Jugendamt, wenden (Tel: 0781 805-9730).